Geburtsdatum: 27. April 1978

Geburtsort: Wildeshausen

Familienstand: verheiratet, 1 Tochter

Beruf: Fachinformatiker Systemintegration

Hobbys: Freiwillige Feuerwehr Dötlingen, Schützenverein Dötlingen, Spaziergänge und Ausflüge mit der Familie, Treffen mit Freunden

Engagements:

  • Freiwillige Feuerwehr Dötlingen (>20 Jahre) , dort Gruppenführer, Ausbilder und Mitglied des Ortskommandos (> 14 Jahren).
  • 1. Vorsitzender des Fördervereins Feuerwehr Dötlingen e.V.
  • Mitglied im Schützenverein Dötlingen, dort aktiv als „Fahnenträger“ tätig.

Kontakt:
Sascha Henning
Am Kohlhoff 6
27801 Dötlingen
Tel.: 04433-9393854

Sascha.Henning4@ewe.net

Wofür ich mich einsetze:

  • Förderung des Brandschutzes / der inneren Sicherheit für die Bürger.
  • Erhöhung der Lebensqualität in der Gemeinde Dötlingen unter Berücksichtigung einer vernünftigen Haushaltsführung.
  • Förderung und Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeiten in der Gemeinde Dötlingen.
  • Genügend Mittel für alle drei Ortsfeuerwehren für eine vernünftige Ausbildung , um die Sicherheit aller Bürger zu gewährleisten.
  • Erhalt der Schulen und Ausbau der Kita- und Kindergartenplätze, unter Berücksichtigung einer vernünftigen Haushaltsführung.

Was mir wichtig ist:

  • Mir ist es wichtig, eine Politik für die Bürger der Gemeinde zu machen. Das heißt, ich möchte versuchen, die Politik nach den Wünschen der Bürger umzusetzen.
  • Ich möchte in einem stetigen Dialog mit den Bürgern der Gemeinde stehen, um zeitnah zu erfahren, ob meine Politik in die richtige Richtung führt.
  • Mir ist es wichtig, dass auch in Zukunft jeder gerne in unserer Gemeinde lebt und leben kann. Dazu ist eine moderne Infrastruktur wie z.B. Kindergärten, Schulen aber auch unsere Feuerwehren und die Polizeistation unerlässlich.

Welche Erfahrungen ich mitbringe:

  • Durch meine langjährige Erfahrung im Ortskommando der Feuerwehr Dötlingen kenne ich bereits Prozesse der Ratsarbeit, wie z.B. die Erstellung des Haushaltsplanes. Auch Diskussionen und Debatten sind mir durch meine aktive Vereinsarbeit nicht fremd.
  • Durch meine aktiven Mitgliedschaften und Vereinen und Organisationen der Gemeinde komme ich mit vielen Menschen in Kontakt, und ich erfahre, was sich die Einwohner unserer Gemeinde von Ihrer Politik wünschen. Es ist mir wichtig, auf diesem Weg ein „Ohr“ in der Bevölkerung zu haben.
  • Seit März 2016 bin ich als kooptiertes Mitglied der CDU Fraktion beigetreten und nehme seitdem aktiv an den regelmäßigen Sitzungen teil.